ECKBAUER / PARTNACHKLAMM

Das Olympia-Skistadion ist Start- und Endpunkt dieser Wanderung. Gut befestige Wege und Bergpfade führen über die Einkehr Eckbauer nach Graseck. Von dort gelangt man zum Tal der Partnach und erreicht nach Durchquerung der Partnachklamm wieder das Olympia-Skistadion.


Rundweg über Eckbauer und Partnachklamm

Start

Am Skistadion findet man gute Parkmöglichkeiten. Wir wenden uns in Richtung Sommerrodelbahn. Hier beginnt der Aufstieg zum Eckbauern (P5). Der Weg ist auf dem ersten Stück aphaltiert.


Parkplatz Skistadion

Der Aufstieg führt durch eine Mischung von Wald- und Wiesenabschnitten. Hierbei kann man bei schönem Wetter die Sonne genießen, aber auch in den Waldstücken Abkühlung finden.




Eckbauer

Nach ca. 1,5 h erreichen wir die Bergstation der Eckbauer Kabinenbahn. Von hier sind es nur noch 5 Min. bis zur Einkehrmöglichkeit "Eckbauer".


Blick von der Bergstation Eckbauer-Bahn

Hotel Forsthaus Graseck

Vom Eckbauer führt der Weg (P6) in Serpentinen hinunter ins Tal. Wenn wir auf den Weg (PE1) treffen, wenden wir uns nach Rechts und gelangen zum Forsthaus Graseck. Hier finden Sie wieder eine Möglichkeit der gemütlichen Einkehr.


Blick von der Terasse "Hotel Graseck"

Partnachklamm

Vom Hotel Graseck wenden wir uns in Richtung Mittergraseck. Im Tal bei der Partnach angekommen, führt uns der Weg wieder nach Norden durch die Klamm (gebührenpflichtig).


Kurz vor der Partnachklamm

Impressionen aus der Klamm



Auf dem Fahrweg zur Partnachklamm führt uns der Weg zurück zum Olympia-Skistadion.






Garmisch-Partenkirchen

Druckbare Version